Rückblicke auf Veranstaltungen und Termine - Neuhausen im Erzgebirge - 2017

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rückblicke
Neuhausener und Cämmerswalder Weihnachtsmarkt 2016
 
Der Cämmerswalder Weihnachtsmarkt  findet seit vielen Jahren am 2. Advent statt, in diesem Jahr verbunden mit einem Tag der offenen Tür der Wilhelm-Walther-Grundschule. Organisiert wurde dieser Tag vom Lehrerkollektiv, unterstützt durch viele fleißige Helfer. Viele Eltern und Großeltern nutzten die Zeit, um sich mit der Schule vertraut zu machen und den Kindern bei den Beschäftigungen zuzusehen.
Parallel zum Tag der offenen Tür fand der Weihnachtmarkt statt, der wie schon seit vielen Jahren  mit einem Kuchenbüfett begann, welches von den Eltern kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt ebenso der Grundschule zugute, wie die Einnahmen vom Tag der offenen Tür. Federführend wirkt auch der Förderverein der Wilhelm-Walther-Grundschule mit, der wieder neue Mitglieder gewann und auch erfolgreich Spenden für die Kinder gesammelt hat.
Ein großes Dankeschön gilt den Fröhlichen Blasmusikanten und dem Schulchor unter der Leitung von Barb Nemetzschek sowie Michael Barthel für Tontechnik und musikalische Umrahmung. Auch dem Weihnachtsmann und seinen fleißigen Helfern ein großes Dankeschön. Wie schon viele Jahre, so sorgten auch dieses Jahr der Cämmerswalder Faschingsklub und Petra Hetze für die notwendigen Speisen und Getränke. Alle Besucher schätzten den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Cämmerswalde als besonders gelungen ein.
 
Das Wochenende des 3. Advent steht traditionell unter dem Motto: Weihnachtsmarkt in Neuhausen. Schon während der vorherigen Woche wurden die Buden unterm großen Weihnachtsbaum aufgebaut, eingeräumt und liebevoll dekoriert, Beleuchtung installiert und die Bühne gestellt. Und schon vor der offiziellen Eröffnung schlenderten die ersten Besucher über den Platz. Mit einem Konzert der „Fröhlichen Blasmusikanten“ aus Cämmerswalde und den Begrüßungsworten des Bürgermeisters startete dann der Weihnachtsmarkt. Anschließend sorgte der Chor des ev. Kinderhauses mit Weihnachtsliedern und Gedichten für festliche Stimmung. Zeitgleich wurde von der Singakademie Dresden in der Kirche Neuhausen das Weihnachtsoratorium aufgeführt.
Im Anschluss spielten dann Kathleen und Torsten zu Unterhaltung und Tanz auf dem Weihnachtsmarkt. Hunderte Besucher nutzten das ideale Wetter, die Stimmung war einfach fantastisch und es wurde bis kurz vor Mitternacht mitgesungen und getanzt. Das ist es, was den Neuhausener Weihnachtsmarkt zu etwas ganz Besonderem macht.
Am Sonntag dann meinte es Petrus nicht ganz so gut, doch die Gäste ließen sich von Regen und Sturm die gute Laune nicht verderben. Der Posaunenchor der ev. Kirchgemeinde Neuhausen eröffnete am Sonntag das Programm. Anschließend füllte sich die Bühne mit den Weihnachtsmännern und –frauen der Friedebacher Feuerwehrmusikanten, die in Ihren Kostümen ein klasse Bild abgaben. Der Weihnachtsmann fand im ehemaligen Fremdenverkehrsamt ein trockenes Plätzchen und die Kinder waren beim Singen mit Torsten begeistert dabei und freuten sich über die kleinen Geschenke. Anschließend klang der Weihnachtsmarkt mit dem einen oder anderen Glühwein aus und alle waren sich einig: Es war ein super Wochenende! Deshalb geht auch ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten, ganz besonders an Kathleen und Torsten, die Fröhlichen Blasmusikanten und die Friedebacher Blaskapelle, an die Kinder des ev. Kinderhauses „4 Jahreszeiten“,  den Posaunenchor und natürlich den Weihnachtsmann. Wie schon seit vielen Jahren sponserte die Firma Speer Transporte aus unserem Ortsteil Rauschenbach die „Bühne“, ohne die der Weihnachtsmarkt überhaupt nicht möglich wäre, dafür kann man nicht genug danken.
Vielen Dank an alle Betreiber der Stände, an den Sportverein Pulsschlag Neuhausen Erzgebirge e.V., den Jugendklub mit immer neuen zündenden Ideen, die Fleischerei Bach, die Wohnstätte des Pflege- und Behindertenzentrums und Reinholds Backstübel sowie den Weinhändler den Langosverkauf und den Textilwarenstand.
Ein Dankeschön an alle Organisatoren und Sponsoren hinter den Kulissen, dem Bauhof der Gemeinde unter Leitung von Frank Schneider und die Firma Bau-Müller für den Transport der Weihnachtsbuden.
Wir freuen uns schon heute auf die Weihnachtsmärkte im kommenden Jahr, am 10. Dezember 2017 in Cämmerswalde und am 16. Und 17. Dezember 2017 in Neuhausen.

 
 
 
Foto: Gerd Barthel
 
Foto: Nicky Gläßer
 

Tag der offenen Tür der FFW Neuhausen

Am 10. und 11.9.2016 fand zum 26. Mal der Tag der offenen Tür der FFW Neuhausen statt. In diesem Jahr stand er im Zeichen von 50 Jahre Jugendarbeit und wurde am 10.9. mit einem Wettkampf der Jugendfeuerwehren der Nachbargemeinden und Affalterbach eingeläutet. Zahlreiche Kinder nahmen am Lampionumzug teil. Abgerundet wurde der Abend durch die Disko Schlechthin. Am Sonntag spielte der Musikzug der FFW Cämmerswalde zum Frühschoppen auf. Wie in jedem Jahr konnten wir wieder Kameraden der Nachbarfeuerwehren begrüßen. Es wurden Glückwünsche zum Jubiläum der Jugendfeuerwehr überbracht und Ehrungen verdienter Kameraden vorgenommen. Höhepunkt des Nachmittags war der Auftritt der Band „The Millenniens“.  Das leibliche Wohl kam natürlich auch nicht zu kurz, weder beim zünftigen Mittagessen mit Dalgen und Kesselgulasch noch im Café „Florianstube“ bei hausgebackenem Kuchen. Die Kinder vergnügten sich auf der neuen Hüpfburg und bei Fahrten mit der Feuerwehr, deren Erlös dem evang. Kinderhaus „4 Jahreszeiten“ zu Gute kommt. Wir können wieder auf ein gelungenes Fest zurückblicken, das auch oder gerade wegen der vielen unermüdlichen Helfer ein voller Erfolg war und bei denen wir uns ganz herzlich bedanken.  (Text und Fotos: Gerd Kriebel)

 
 

70 Jahre IGELIT Dittersbach!

"IGELIT wird Meister"... für Hiesige eine Legende, für alle anderen ein Rätsel. Auf den Spuren der Vergangenheit feierte der Fußballclub am 1. Oktober 2016 sein 70jähriges Jubiläum mit einem Spiel: "Oberdorf gegen Unterdorf". Um 14 Uhr ging das Spektakel los: Spieler, Fans und Neugierige versammelten sich auf der Ditterbacher Wies'n.
Das nervenaufreibenden Spiel endete unentschieden und alle feierten den Sieg.



15 Jahre Ev. Kinderhaus "Vier Jahreszeiten" Neuhausen

"Ein Jubiläum der Zwerge"... das feierten alle Kleinen und Großen am 28. August 2016. Mit einem Festgottesdienst begann das Fest. Im Anschluss gab es einen Festumzug mit einer fahrenden Kappelle durch die "Vier Jahreszeiten" bis zum Kinderhaus. Dort angekommen wurden Kinder, Eltern und Gäste herzlich mit Kaffee und Kuchen empfangen. Ein buntes Jahreszeiten-Programm von den Kindern stellte den Höhepunkt des Festes dar. Viele Spiele und die Hüpfburg der FFW-Neuhausen begeisterten die Kinder. Liebevoll gestalteten viele Helfer die Kirche, den Festumzug und auch das Kita-Gelände. Vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer!
               

Fotos: Michael Barthel


9. Königliche Urlaubsmesse 2016

Am 14. August 2016 fand in Neuhausen die 9. Königliche Urlaubsmesse statt. Einen Bericht von Kanal 9 können Sie auf Youtube auschauen


Foto: Michael Barthel


Traditionelles Vogelschießen in Cämmerswalde 2016

Vom 29.7. – 01.8.2016 fand das alljährliche Vogelschießen in Cämmerswalde statt. Der Festausschuß unter der Leitung von Maik Springer hat auch in diesem Jahr ein attraktives und vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Auftakt war wie immer der Fackel- und Lampionumzug in Neuwernsdorf am Freitag. Der Samstag stand dann unter sportlichem Vorzeichen. Ab 14.00 Uhr spielten die „Alten Herren“ Cämmerswalde gegen die Ü50 Mannschaft Neuhausen/Cämmerswalde/Deutschneudorf – dem amtierenden Deutschen Meister, anschließend dann der FV Neuhausen/Cämmerswalde gegen Mulda. Beendet wurde der Abend mit einem Fackel- und Lampionumzug in Cämmerswalde. Der Sonntag begann schon früh 7.00 Uhr mit einem musikalischen Weckruf und anschließendem Frühschoppen durch die „Fröhlichen Blasmusikanten“.  12.00 Uhr setzte sich der mit viel Liebe zum Detail und wieder sehr aufwendig gestaltete Festumzug in Bewegung und holte erst den Schützenkönig von 2015, Paul Gerz, und anschließend seine Schützenkönigin ab. Dabei wurde Mensch, Tier und Technik einiges abverlangt, denn der Weg zwischen Neuwernsdorf und Cämmerswalde ist bekanntlich sehr steil . Kurz vor Beginn des eigentlichen Vogelschießens ging ein ergiebiger Gewitterguß nieder, die Schützen und Zuschauer mussten ins Festzelt flüchten. Nachdem sich das Wetter etwas beruhigt hatte, begann der Wettkampf um den Titel: Schützenkönig 2016, den der 18-jährige Lukas Höber für sich entschied. Damit steht fest, dass der Festumzug 2017 wieder in Neuwernsdorf starten wird. Am Abend wurde im Haus des Gastes zur Festdisco ausgiebig gefeiert. Der Montag war dann der Tag für die Schützenkönige von morgen. Die Kinder hatten viel Spaß beim Kindervogelschießen und Vorführungen der Jugendfeuerwehr. Während der gesamten Zeit sorgte der Vergnügungspark Wiemer für Volksfeststimmung.

    
Fotos: Steffen Ulbricht


Deutscher Meister 2016 im DFB Ü50-Cup

12.07.2016 - Es ist kaum zu glauben: die Mannschaft Ü50 des Fußballverein FV Neuhausen-Cämmerswalde gewinnt am 3.7.2016 den DFB Ü50-Cup nach einem 3:0 - Sieg im Finale. Alle Informationen zum Deutschen Meister unter Facebook.

 
Besucherzähler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü